Abnehmen
Abnehmen
Abnehmen

  

 

 

 

Vitamin und Mineralstoffe

Abnehmen und Vitamine Wie wichtig sind Vitamine zum Abnehmen

Deutschlandweit sind ungefähr 50 Prozent der Frauen und mehr als 60 Prozent der Männer übergewichtig. Es ist keine einfache Angelegenheit, dieses Problem zu bekämpfen. Der Wunsch dabei ist, wesentlich vitaler und besser auszusehen und dabei abnehmen. Nachdem auch der Kreislauf und das Skelett nicht mehr so belastet werden, wirkt sich ein gutes Körpergewicht auch auf die Gesundheit positiv aus. Zusätzlich bietet die Ernährungsumstellung eine Verbesserung der Vitalstoff- und Vitaminzufuhr. Doch egal welche Diät gewählt wird, es dürfen keine Wunder erwartet werden. Die Menschen wollen immer so effizient und schnell wie möglich abnehmen und so viel Fett wie nur möglich verlieren. Im Vergleich zu der aufgenommenen Menge an Kalorien muss der Körper mehr verbrennen, damit die Fettdepots langsam verschwinden. Dies bedeutet für Sie einen höheren Energieverbrauch durch Bewegung und weniger essen. Dabei spielt es allerdings auch eine Rolle, dass das Richtige gegessen wird.

Eine einseitige Mangelernährung ist sehr negativ und es sollte auf eine mineralstoff- und vitaminreiche Ernährung geachtet werden. Leider ernähren sich die meisten Menschen bei einer Diät zu einseitig und dies über einen zu langen Zeitraum. Dabei erhält der Körper keine ausreichenden Mineralien und Vitamine. Dadurch kommt es zu der Behinderung des Stoffwechsels und diverse Mittel können kaum beim Abnehmen funktionierten. Wenn Sie zudem noch einen Mangel an Mineralien und Vitaminen haben, dann möchte der Körper diese Stoffe zunehmen, denn sie fehlen ihm. Daraus resultieren anschließend regelrechte Hungerattacken. Dadurch wird eine Diät sehr erschwert und es sollte eine langfristige Umstellung der Ernährung geplant werden, wobei der Körper mit Vitaminen versorgt wird. Ein gesundes Abnehmen wird sogar von den Mineralien und Vitaminen gefördert.



Der Stoffwechsel wird beispielsweise durch Vitamin C in Schwung gebracht und es wird auch die Verbrennung von Fett gefördert. Für den Fettstoff-, Eiweiß- und Kohlenhydratwechsel ist auch Vitamin B sehr wichtig. Geht es hierbei dann um die schnelle Fettverbrennung, dann ist gerade Vitamin B2 sehr wichtig. Damit wird die Umwandlung von Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen in Energie unterstützt. Für den Energiestoffwechsel der Skelett- und Herzmuskulatur ist Carnithin wichtig und das Fett am Bauch schmilzt durch Vitamin D. Dadurch wird auch der Blutzuckerspiegel konstant gehalten und der Cholesterinspiegel gesenkt. Die Fettsäuren werden in die Zellen transportiert und somit dient dies zur Verbrennung von Fett. Mit Vitamin D gab es bereits eine Studie, wo festgestellt wurde, dass ein Diäterfolg mit dem Vitaminspiegel verbunden ist. Die Verluste von Gewicht waren während der Diätzeit deutlich höher, je höher der Vitaminspiegel vor der Diät war.

Es ist in der Regel kein Problem mit einem guten Essen schlank zu werden, wenn bestimmte Vitamine eingenommen werden. Es handelt sich bei Vitamin D und weiteren um richtige Schlankmacher und die Fettverbrennung wird unterstützt. Wenn Sie sich ausreichend mit Vitamin C versorgen, dann ist dies für die Abwehrkräfte und für die Figur gut. Bei der schnelleren Verbrennung von Fett sollen Vitamine beteiligt sein und dies ist wichtig, wenn Sie abnehmen möchten. Sehr gute Schlankmacher sollen Vitamine aus der B-Gruppe sein und zusätzlich sind diese auch für eine gute Laune und starke Nerven geeignet.

Der Körperfettabbau wird angekurbelt und der Stoffwechsel wird durch die Vitamine B12, B7, B5, B3 und B2 gesteuert. Vitamin B1 stärkt die Muskeln und die Verdauung von Kohlenhydraten wird angekurbelt. Auch der Eiweißhaushalt muss stimmen und dafür sorgt Vitamin B6, wobei Sie also sehen, dass das Abnehmen durch alle Vitamine erleichtert wird. Vitamin D ist wohl insgesamt am wichtigsten und hier sollten Sie auf eine ausreichende Zufuhr achten. Es sollte zu keiner Überdosierung kommen und dabei sollten Sie somit keine Tabletten zu sich nehmen. Sehr gut sind Milch, Eier und Fisch für die restlichen 20 Prozent, denn 80 Prozent bildet Ihr Körper selbstständig.

 

 

 

 

Das altbekannte Sprichwort:
 

"Gesunde Menschen haben viele Wünsche, Kranke Menschen nur einen, wieder gesund zu werden"


hat heute mehr denn je Gültigkeit.
 

Denn Gesundheit ist das höchste Gut, das wir haben !

 

Was bewirkt ein Blumestrauß und welche Möglichkeiten gibt es?

 

           


 

 

 

 

 

 

 

 

Abnehmen